07.08.01 09:10 Uhr
 62
 

Freiheitssuchender Häftling grub versehentlich Tunnel in andere Zelle

Brasilien/Rio de Janeiro: Der Gefangene wollte sich eigentlich in die Freiheit durchgraben, endete aber in der Zelle eines Mitgefangenen. Dort waren zu dem Zeitpunkt auch noch Gefängniswächter des Bangu-Gefängnisses anwesend.

Der Gefangene trat sofort wieder den Rückweg an. Er konnte sich rechtzeitig unter eine Gruppe von Häftlingen im Gefängnisgarten mischen und wurde bisher nicht identifiziert.

Die Gefängniswächter hatten ihn in der Zelle des Mitgefangenen zu kurz gesehen, um ihn identifizieren zu können. In dem Gefängnis sitzen 1.500 Gefangene ein.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Häftling, Tunnel, Freiheit, Zelle
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?