07.08.01 01:40 Uhr
 23
 

Vermisste oder getötete Kinder - selbst Hellseher geben Tipps

Die Polizei ist den Fällen der zuletzt vermissten oder getöteten Kinder Erfolglos. Warum? Keine heisse Spur oder einen Verdächtigen. Im Fall Peggy 3600 Hinweise aber ohne Ergebnis. Selbst die 130 Tipps von Hellsehern brachte nichts ein.

Im Fall Adelina, selbst Wärmebildaufnahmen brachten keinen Hinweis. Hausdurchsuchungen in der Nachbarschaft alles ohne eine Spur. Im Mordfall Julia klammert sich die Polizei an Hinweisschilder die sie an der A45 aufgestellt hat. Zeugen gesucht.

Die Kommentare der Kripo geben den Eltern auch kaum Hoffnung. Es ist als seien sie im Erdboden versunken.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tipp, Vermisst
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an
Hamburg: 16-Jähriger liegt mit Verletzungen auf Dach einer U-Bahn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?