06.08.01 23:06 Uhr
 125
 

"Europa im Fluss" ist endgültig am Ende

Das Projekt 'Europa im Fluss' ist endgültig am Ende. Das Kunstprojekt scheiterte an fehlenden 500000.- DM, für die kein Geldgeber mehr aufgetrieben werden konnte.

Ursprünglich wollte man sich innerhalb von 50 Tagen mit einem Floß von Straßburg nach Rotterdam treiben lassen und etliche künstlerische Aktionen anbieten.

Da im Juni der Rhein Hochwasser führte, konnte man nicht rechtzeitig ablegen. Dadurch ging den Veranstaltern viel Geld durch die Lappen, womit man nicht gerechnet hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Europa, Ende, Fluss
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?