06.08.01 19:20 Uhr
 229
 

Outdoor-Sex oder Sand im Getriebe

Die Sonne scheint, nachts ist es schön warm - also warum die ansprechende Nummer im Bett veranstalten, wenn es doch so viele Möglichkeiten in freier Natur gibt.

Parks, Parkplätze, das Bett im Kornfeld oder die Nummer am Strand gehören wohl zu den meistgesuchten oder - besuchten Orten.
Aber bei viele dieser Liebesspielplätze lauern Gefahren:

Ameisen auf dem Waldboden, Sand zwischen den Beinen wenn man die Nummer am Strand sucht, oder ein aufmerksamer Schutzmann der zufällig ins Auto lugt.
Trotz allem bleibt Outdoor-Sex die Alternative für´s Bett bei heißen Sommertagen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Getriebe
Quelle: www.rtl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?