06.08.01 18:07 Uhr
 32
 

Gemeinsam gegen Nazi-Websites

Innenminister Otto Schily will bei seinem USA-Besuch Anfang September in einem Gespräch mit der US- Regierung ein gemeinsames Vorgehen gegen Websiten von Rechtsradikalen diskutieren.

Da viele Netzprovider aus den USA kommen ist es nach deutschem Recht schwierig gegen die Betreiber rechtsradikaler Seiten vorzugehen.

Schily geriet bereits ins Kreuzfeuer der Kritik, da er vorgeschlagen hatte, Webseiten mit rechtsradikalen Texten durch staatliches 'Hacken' auszuschalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Nazi, Website
Quelle: de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?