06.08.01 16:32 Uhr
 3.571
 

Der Euro kommt: Taxifahrer haben Sylvester ein Problem

In der Zeitung 'TAXI' wird berichtet, dass Taxifahrer in der Nacht zum 1.1.2002 nur noch Euro und Cent als Wechselgeld herausgeben. Während sie ein paar Minuten vor dem 'Gongschlag' noch DM und Pfennig bereithalten müssen, gilt dann die neue Währung.

Parallel gelten beide Währungen bis Februar, jedoch will man im allgemeinen nur noch Wechselgeld in Euro herausgeben, so die Gewerbeverbände.

Es wird Engpässe geben, so ist man sich einig.
Es wird empfohlen, sich rechtzeitig mit der neuen Währung einzudecken, um ein Schlangestehen an den Bankschaltern zu vermeiden.


WebReporter: rudibreit
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Problem, Silvester, Taxifahrer
Quelle: recherche.newsaktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?