06.08.01 14:24 Uhr
 66
 

WAP 2.0 löst WAP ab und soll alle Probleme gelöst haben

Mit einem WAP Handy kann man zum Beispiel ins Internet. Doch diese Technik konnte sich bisher kaum durchsetzten, da es sehr viele Schwierigkeiten gab. Zum Beispiel mussten alle Firmen eigene WML Server besitzen.

WML war die Sprache, die anfangs für WAP-fähige Geräte gedacht war. Doch diese wird nun wohl von XHTML abgelöst. Damit soll auch ein einfacheres Surfen im Internet möglich sein.

Entstanden ist WAP 2.0 in einer Zusammenarbeit zwischen dem Wap Forum, dem W3C IEFT (Internet Engineering Task Force).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem
Quelle: www.telecom-channel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienste sollen Zugriff auf alle digitalen Passfotos von Bundesbürgern bekommen
Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?