06.08.01 15:28 Uhr
 27
 

F1: Takuma Sato soll für Honda an den Start gehen

Takuma Sato ist nicht nur auf den besten Weg die britische Formel 3 Meisterschaft zu gewinnen, sondern er hat auch schon einen Vertrag als Testfahrer bei BAR.

Sicher ist es, dass Sato in der Zukunft, für Honda an den Start gehen soll , um den Formel 1 WM Titel nach Japan zu holen. Daher ist es durchaus vorstellbar, daß Sato zu Jordan geht und dort H.H. Frentzen ersetzen wird.

Dieses wäre von Vorteil für Eddie Jordan. Da Honda laut Gerüchten ab 2003 nur noch ein Team beliefern will, wird eines der beiden Teams, also Jordan oder BAR, müsste sich dann um einen neuen Motor bemühen.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Start, Honda
Quelle: www.f1welt.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ottmar Hitzfeld schließt Rückkehr zu Borussia Dortmund als Trainer aus
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?