06.08.01 10:01 Uhr
 109
 

Koronare Sonneneruptionen: Erstmals Vorhersage von der Erde möglich

Waren die koronaren Sonneneruptionen bisher nur von Satelliten vor ihrem Ausbruch aufspürbar, so scheint jetzt ein Durchbruch gelungen. Das National Radio Astronomy Observatory zeichnete erstmals diese Aktivitäten im Radiowellenlängenbereich auf.

Ähnlich wie beim Licht waren auf der Aufnahme dünne schwarze Streifen zu sehen, welche sich im Laufe des Ausbruches verstärkten. Es wird nun angenommen, daß diese Streifen Gebiete kennzeichnen,wo Elektronen fast bis Lichtgeschwindigkeit beschleunigt werden.

Eine Vorhersage derartiger Eruptionen ist auch für die Erde von Bedeutung. Stromausfälle und Funkstörungen sind oft deren Begleiter.
Mit der Radiowellenaufnahme steht nun eine kostengünstigere Vorhersagemöglichkeit zur Verfügung.


WebReporter: prinzeßchen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sonne
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?