06.08.01 09:57 Uhr
 3
 

German Brokers: Abschreibungen belasten Ergebnis

Die schlechte Börsenumfeld im zweiten Quartal 2001 hat das Ergebnis der German Brokers AG negativ beeinflusst.

Der Überschuss aus dem laufenden Finanzgeschäft belief sich nach sechs Monaten auf 3,64 Mio. Euro gegenüber 10,59 Mio. Euro im Vorjahr. Durch Abschreibungen auf Beteiligungen und durch Rückstellungen für eigene Aktien entstand ein Bilanzverlust von -3,75 Mio. Euro. Das Ergebnis pro Aktie lag bei -0,70 Euro (2,36 Euro).

Aufgrund des anhaltend schwachen Marktes ist die Gesellschaft nicht in der Lage, die Gewinnschätzung für 2001 aufrecht zu erhalten. Man geht jedoch für das Gesamtjahr 2001 von einem positiven Ergebnis aus.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?