06.08.01 09:53 Uhr
 702
 

Sohnemann surft, Mama schimpft: 7000 Mark Telefonkosten

Und wieder hat sich ein 15-Jähriger in Passau einen Dialer eingefangen: Die Folge 7000 Mark Telefonkosten für 32 Stunden Surfen. Wer sich im Internet was runterholt, muss mit Folgen rechnen: Mama was not amused und rief die bayerische Polizei.

Die sagte, was sie immer sagt: Wir werden wegen Computerbetrugs ermitteln, man darf nicht gedankenlos sein Okay geben, gefährdet sind vor allem Kinder (selbst in Bayern! - selbst wenn sie schon 15 Jahre als sind!) usf.

Wenig Einblick gibt uns die Quelle, was der unbedarfte Surfer heruntergeladen hat und was die häuslichen Konsequenzen waren: Auch wir von SN wollen es dabei belassen und den Mantel des Schweigens über dem Armen Dialer-Gestraften decken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Telefon, Mama
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?