06.08.01 07:18 Uhr
 11
 

Ab Montag Frieden in Mazedonien?

Der außenpolitische Koordinator der EU, Javier Solana meint, dass es schon am Montag zu einem Friedensabkommen kommen könnte.

Zwei wichtige Dinge, die Polizei-Frage und die Sprache, wurden geklärt. Die Polizei wird weiterhin unter der Kontrolle von Skopje bleiben. Überall, wo der Albaner-Anteil der Bevölkerung über 20% beträgt wird Albanisch zweite Amtssprache.

Die Nato hat bereits zugesichert, dass sie bei der Entwaffnung der Rebellen helfen will und wird dazu 3000 Soldaten stellen, die dann einen Monat in Mazedonien beschäftigt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darkdante
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frieden, Friede, Montag
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger David Cassidy gesteht Demenzerkrankung nach irritierendem Live-Auftritt
Sonya Kraus über ihren Körper: "Ich habe mich vor mir selbst geschämt"
Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?