05.08.01 23:14 Uhr
 20
 

Arbeitslosigkeit ist im Juli wieder angestiegen

Rund ein Hundertausend mehr Arbeitslose gab es im Juli in der Bundesrepublik, was den momentanen Stand auf ungefähr 3,79 Millionen bringt.

Als Hauptgrund für den Anstieg im Juli werden die schwachen Konjunkturprognosen genannt.
Auch das Sommerloch ist mit ein Grund für den Anstieg der Arbeitslosenquote.

Vorsitzende der CDU/CSU kritisierten die 'Rot-Grüne' Regierung, und forderten die Steuerreform schon im Jahr 2002, sowie Veränderungen und Reformen auf dem Arbeitsmarkt.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Arbeitslosigkeit
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?