05.08.01 22:07 Uhr
 549
 

Neues Auto und der WM-Titel: Ferrari will schon in Ungarn feiern

Bereits in zwei Wochen will Ferrari den WM-Titel feiern können, damit man sich frühzeitig auf das nächste Jahr vorbereiten kann. Der Ferrari-Boss Luca de Montezemolo fordert von Schumi und von den Technikern den 51. Sieg Schumachers am Hungaroring.

Dann hätte er Prosts Sieg-Rekord eingeholt und könnte in Spa mit 52 Siegen an ihm vorbeiziehen. Ferrari wird angeblich in Ungarn mit einem vollständig neuen Auto unterwegs sein, da das Alte immer wieder in Ungarn Probleme zeigte.

Mercedes und BMW wollen dies verhindern. Während Coulthard bereits aufgab, gab sich Schumis Bruder Ralf kämpferisch. Er will noch so oft wie möglich erbitterte Brüderkämpfe auf der Strecke erleben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, WM, Ferrari, Titel, Ungarn, WM-Titel
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Ex-Profi Marcel Wüst gibt es kein Radsport-Comeback: "Fußball tötet alles"
Johnny Depp scherzt über möglichen Anschlagsplan auf Donald Trump
China_ Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?