05.08.01 22:07 Uhr
 549
 

Neues Auto und der WM-Titel: Ferrari will schon in Ungarn feiern

Bereits in zwei Wochen will Ferrari den WM-Titel feiern können, damit man sich frühzeitig auf das nächste Jahr vorbereiten kann. Der Ferrari-Boss Luca de Montezemolo fordert von Schumi und von den Technikern den 51. Sieg Schumachers am Hungaroring.

Dann hätte er Prosts Sieg-Rekord eingeholt und könnte in Spa mit 52 Siegen an ihm vorbeiziehen. Ferrari wird angeblich in Ungarn mit einem vollständig neuen Auto unterwegs sein, da das Alte immer wieder in Ungarn Probleme zeigte.

Mercedes und BMW wollen dies verhindern. Während Coulthard bereits aufgab, gab sich Schumis Bruder Ralf kämpferisch. Er will noch so oft wie möglich erbitterte Brüderkämpfe auf der Strecke erleben.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, WM, Ferrari, Titel, Ungarn, WM-Titel
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?