05.08.01 17:33 Uhr
 32
 

Dritter Toter bei American Football

Beim Ausdauer-Training erlitt Verteidiger Rashidi Wheeler einen Kollaps und starb später im Krankenhaus.

Schuld soll ein Asthma-Anfall sein.
Nichts wies darauf hin, als er mit seiner Mutter am Abend davor sprach. Ihr kam es vor, als ob er 100%ig fit sei.

Auf Wiederbelebungsversuche reagierte sein Körper nicht mehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Weisas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Toter, Football
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?