05.08.01 17:29 Uhr
 14
 

Führungsstreit in Sachsen

Er wurde von dem sächsichen Ministerpräsident Prof. Kurt Biedenkopf (CDU) aus dem Amt geworfen - der Ex-Finanzminister Georg Milbradt (CDU). Jetzt ist er für einen Machtwechsel an der CDU- Spitze.

Die Partei braucht neuen Schwung und neue Ideen, so Milbradt gegenüber der Sächsichen Zeitung.

Milbandt will sich zwar noch aus der Kandidatur heraushalten, dennoch wird es laut Experten interessant werden, wer den Kandidatur- Kampf gewinnt. Letztendlich wird es auf ein Duell zwischen Milbradt und dem Agrarminister Steffen Flath hinauslaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sachse
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sachsen, Führung
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?