05.08.01 17:11 Uhr
 609
 

Schüler zündeten in US-Schule hausgemachte Bombe

Ein 16- und ein 17-jähriger Schüler aus Flagler/Florida sitzen derzeit im Gefängnis, nachdem sie ihre Tat gestanden haben. Sie füllten daheim verschiede Chemikalien in eine Limoflasche.

Dieses Gemisch brachten sie dann in ihrer Schule hinter einer Betonmauer zum explodieren. Glücklicherweise wurde von den anwesenden 600 Schülern niemand verletzt.


WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schüler, Schule, Bombe
Quelle: www.mycfnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"
San Francisco: Unbekannte beschießen Pendlerbusse von Apple und Google



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iris Berben erhebt Anschuldigungen: "Dieter Wedel hat mich fertiggemacht"
Urteil: Eltern müssen Antworten auf Sexfragen in Grundschule akzeptieren
Erste Opfer durch Sturm "Friederike"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?