05.08.01 17:11 Uhr
 609
 

Schüler zündeten in US-Schule hausgemachte Bombe

Ein 16- und ein 17-jähriger Schüler aus Flagler/Florida sitzen derzeit im Gefängnis, nachdem sie ihre Tat gestanden haben. Sie füllten daheim verschiede Chemikalien in eine Limoflasche.

Dieses Gemisch brachten sie dann in ihrer Schule hinter einer Betonmauer zum explodieren. Glücklicherweise wurde von den anwesenden 600 Schülern niemand verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schüler, Schule, Bombe
Quelle: www.mycfnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
Darum hat die ARD nicht über den mutmaßlichen Mordfall in Freiburg berichtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?