05.08.01 17:09 Uhr
 325
 

London: 12 echte Anwälte in "Die 12 Geschworenen"? Das gibt Zoff

In London sorgt ein Streit zwischen der Schauspielergewerkschaft 'Equity' und dem 'Tricycle Theatre' für Aufregung.
Das Tricycle plant, das Gerichtsdrama 'Die 12 Geschworenen' im Dezember zwei Tage lang in London aufzuführen.

Das Stück basiert auf dem berühmten Film, in dem 1957 unter anderem Henry Fonda glänzte.
Knackpunkt der Kontroverse ist das Vorhaben des Theaterunternehmens, Laienschauspieler, in diesem Falle 'echte' Anwälte, als Schauspieler zu engagieren.

Nicolas Kent, künstlerischer Leiter von Tricycle, argumentiert, dass es sich um eine Aufführung mit Laiencharakter handle, mit dem Ziel, Geld zu sammeln für eine neue Produktion zum Thema 'Bloody Sunday Inquiry'. Equity ist gegenteiliger Ansicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Anwalt, Zoff, Geschworene
Quelle: enjoyment.independent.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?