05.08.01 16:57 Uhr
 65
 

Russischer E-Book Hacker angeklagt

Der als russischer E-Book Hacker bekannt gewordene Dimitri Sklyarov wird am Montag vor Gericht müssen zu seiner Kautionsanhörung.

Einige Organisationen bereiten jedoch Protestmärsche vor, um auf die Verhandlung aufmerksam zu machen. Desweiteren wird dazu aufgerufen, dass viele Menschen zu dem Gerichtstermin pilgern um die Priorität des Falles zu unterstreichen.

Sklyarov wurde festgenommen, weil er angeblich gegen das Digital Millennium Copyright Act - Gesetz (DMCA) verstoßen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hacker, Russisch, E-Book
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen rücken wieder vor.
Das sieht die Pkw-Maut konkret für Autofahrer vor
Erdogan mit bedenklicher Äußerung: Nach Referendum "viele Überraschungen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?