05.08.01 16:45 Uhr
 29
 

Laut "Focus" steht InterShop eine Sammelklage aus Deutschland ins Haus

Wie das Nachrichtenmagazin Focus meldet, steht der an der Börse notierte Konzern 'InterShop' vor einer Sammelklage.

Als Anlass werden falsche Geschäftsprognosen genannt.
Die Anwaltskanzlei Tilp & Kälberer und der US-Anwalt Bernhard Buecker beabsichtigen InterShop auf Schadensersatz zu verklagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Haus, Focus
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?