05.08.01 16:06 Uhr
 1.734
 

T-DSL: Bezahlen ja, Leistung nein - eine Kundin klagt ihr Leid

Im Dezember letzten Jahres beschloss eine Frau, auf die DSL-Flat umzusteigen. Da dieser jedoch in Schwandorf noch nicht frei geschaltet war, wurde weiterhin XXL benutzt.

Ende Februar kam dann der Brief der Telekom, dass sie nun freigeschaltet sei. Als ihr Sohn nach mehren Versuchen es nicht schaffte, die Flat in Gang zu bringen, versuchte es ein Techniker der Telekom - ohne Erfolg. Im April erst klappte die Verbindung.

Auf ihre Anfragen konnte ihr niemand antworten, nach welchem Tarif nun abgerechnet würde.
Wie sich dann mit der Mai-Rechnung herausstellte, wurde DSL schon seit März in Rechnung gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rollie1
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DSL, Leistung, Leid
Quelle: www.wochenblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anklage gegen Lieferwagenfahrer nach Anschlag auf Muslime in London
Thüringer Polizei geht gegen rechtsextreme Gruppe vor
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?