05.08.01 15:01 Uhr
 4
 

Italienische Stadien werden sicherer

In der letzten Saison gab es 1.100 Verletzte bei Auseinandersetzungen mit Hooligans in italienischen Fußballstadien.
Jetzt will Berlusconi durchgreifen.

Künftig wird in Italiens Fußballstadien jeder, der einen Gegenstand auf den Rasen eines Fussballstadions wirft vorübergehend verhaftet und bei schwerer Tat in einem Schnellverfahren verurteilt werden, so Berlusconi.

Das Gesetz soll schon in der nächsten Woche beschlossen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Weisas
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Italien
Quelle: www.bundesliga.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain
Lothar Matthäus will nicht mehr als Trainer arbeiten: "Habe so ein geiles Leben"
Formel-1-Star Lewis Hamilton schwärmt von Kanzlerin: "Ich liebe Angela Merkel"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?