05.08.01 14:59 Uhr
 24
 

Betrunkener Rentner doppelt von Polizei erwischt

Ein trinkfester 61-jähriger Mann ist erstmal an einer Tankstelle von der herbeigerufenen Polizei ertappt worden. Dabei ermittelten die Hamburger Beamten einen Alkoholwert von 1,9 Promille.

Seinen Führerschein war der Rentner zwar los, was ihn aber nicht daran hinderte elf Stunden später sich erneut an das Steuer seines VW Golfs zu setzen. Diesmal knallte der Alkoholliebhaber in einen parkenden Mercedes.

Als die Polizei den Rentner erneut kontrollierte, legte er ihnen eine Kopie seines Führerscheins vor, mit der Ausrede, er habe das Original verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rentner
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert
Dortmund: Partei "Die Rechte" mit Slogan "Wir hängen nicht nur Plakate"
Bundeswehrsoldat festgenommen: Plante er als Asylbewerber registriert Anschlag?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU leitet kein Betrugsverfahren gegen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz ein
Umfrage: 44 Prozent der Australier geben an, sich absichtlich zu betrinken
"Terrorpropaganda": Türkin wegen kritischem Anruf in TV-Sendung inhaftiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?