05.08.01 13:31 Uhr
 819
 

'Max Payne' in der Kritik eines Programmierers

Mike Gummelt, ein Programmierer von Ravensoft und unter anderem zuständig für 'Jedi Knight 2', stellte seine persönliche Mängelliste des Spiels 'Max Payne' von Remedy/3DRealms auf.

Unter anderem steht auf seiner Liste, dass das Spiel zu kurz sei, sich unfertig anfühlt, dass es keine Mund-Animationen gibt, dass keine Multiplayer-Option zur Verfügung steht und bei Dialogen gibt es keine Charakter-Animationen und noch vieles mehr.

Aber am Ende lobte er das Spiel denn doch, denn es habe sehr viel Spass gemacht und das sei doch das Wichtigste. Es ist eins der wenigen Spiele die er durchgespielt habe, so der Programmierer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Programm, Max Payne, Programmierer
Quelle: www.krawall.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?