05.08.01 11:03 Uhr
 125
 

Chemikalie ermöglicht Fischen einen Geschlechtswandel

In Japan, wurden nun an einem Fisch festgestellt, dass er die Fähigkeit besitzt, sein Geschlecht zu wandeln.

Die männlichen Fische sind in der Lage weibliche Züge anzunehmen, können Eier produzieren, um sich so leichter fortzupflanzen.

Der Grund für dieses Phänomen ist eine Chemikalie, die in japanischen Reinigerprodukten vorkommt.
Das Reinigungsmittel sei aber für den Menschen ungefährlich.


WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Geschlecht, Chemikalie
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?