05.08.01 10:53 Uhr
 22
 

Jochen Wolf - Opfer einer Polit-Intrige ?

Das behauptet zumindest der Verteidiger, des wegen versuchter Anstiftung zum Mord inhaftierten ehemaligen Bauministers.
Sven-O. Milke erklärte der Welt am Sonntag,sein Mandant sei von einem Bekannten zur Tat angestiftet worden.

Dieser Bekannte verfüge über 'Verbindungen in ein Potsdamer Ministerium'. Der ZDF-Journalist Reitmaier bezeichnet Wolf, als tickende Zeitbombe. Wolf habe Kenntnis über die Einflußnahme von NRW-Politikern auf die Nachwende-Stolpe-Regierung.

Nach Informationen was Wolf über detaillierte Informationen im Zusammenhang mit dem Skandal um die Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) verfüge. In die er selbst verwickelt war.Es ist von Betrügereien in dreistelliger Millionenhöhe die Rede.


WebReporter: franksstern
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?