05.08.01 09:43 Uhr
 74
 

Hillary Clinton will Viagra bekämpfen

Weil amerikanische Frauen ihre Pille zur Verhütung selbst bezahlen müssen und 'potenzschwache' männliche Amerikaner im Monat kostenlosen Anspruch auf 6 Viagra-Pillen haben, hat Ex First Lady Hillary Clinton Viagra den Kampf angesagt.

O-Ton Hillary: „Entweder wir tun etwas, für die Familienplanung, oder wir werden Medikamente für das andere Geschlecht ganz genau unter die Lupe nehmen“.

Pikant ist das Ganze deswegen, weil in der Amtsperiode ihres Ehemannes Bill Clinton, dieses Gesetz im Eilverfahren abgesegnet wurde.


WebReporter: Burg4444
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Viagra, Hillary Clinton
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Geruch des Versagens": Hillary Clinton sollte in US-Wahlkampf ersetzt werden
USA: "Meistgehasster Mann" muss ins Gefängnis - Hillary Clinton Haar ausreißen
"Warum bin ich Blitzableiter für so viel Wut?": Kritik an Hillary-Clinton-Buch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?