05.08.01 00:28 Uhr
 40
 

Lebensgefährlich verletzt: Frau bricht in ihr eigenes Haus ein

Weil eine 56-jährige Frau in der Steiermark (Österreich) ihren Wohnungsschlüssel verloren hatte, versuchte sie, auf den Balkon zu klettern und so ins Haus zu kommen.

Doch beim Hinaufklettern verlor sie den Halt und stürzte 4 Meter auf den Asphalt.

Sie erlitt dabei schwere Verletzungen und schwebt in Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Leben, Gefahr, Haus
Quelle: oesterreich.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?