04.08.01 23:02 Uhr
 195
 

F1: McLaren macht Hetzjagd gegen das neue Team Toyota

Sie fahren noch nicht mit, aber die Konkurrenz haut schon arg drauf. Toyota könnte, bevor sie überhaupt fahren, schon gesperrt werden. Grund: Toyota will erste Testfahrten im November/Dezember machen.

In dieser Zeit ist aber Testverbot. Da Toyota sich aber erst zum 01.01.2002 anmelden muss, sind sie vom Testverbot nicht betroffen. BAR meint dazu: Regeln gelten für alle, auch für Toyota. Ron Dennis: Toyota verhält sich nicht korrekt.

Beim Rennen in Monza wollen die Teamchefs dafür sorgen, dass Toyota unter Umständen für die neue Saison gesperrt wird.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Team, Toyota, McLaren
Quelle: www.expres.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?