04.08.01 20:05 Uhr
 10
 

Öffentliche Hand treibt häufiger Bauunternehmen in den Ruin

Der 'Bundesvereinigung mittelständischer Bauunternehmen' (BVMB) liegt nun eine Untersuchung vor, die die Zahlungsmoral der öffentlichen Hand in keinem guten Licht darstellt.

Bund und Länder zahlen zwar noch relativ pünktlich, aber die Kommunen hinken mit ihren Zahlungen teilweise monatelang hinterher. Dadurch kommen häufiger die Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten und müssen sogar den Konkurs beantragen.

Im Schnitt waren es jährlich 35 verspätete Rechnungen, die jedes Unternehmen verkraften musste. In Westdeutschland haben 80 % der angeschlossenen Bauunternehmen Probleme mit der Zahlungsmoral des Staates, in Ostdeutschland sind es 96 %.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hand, Ruin
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?