04.08.01 14:40 Uhr
 888
 

Mann tötet Katze mit grausamen Mitteln

Im österreichischen Burgenland hat ein 23-jähriger Mann die Katze seiner 60-jährigen Nachbarin in seine Wohnung gelockt und ihr den Hals umgedreht. Nach dieser Tat schnitt er der Katze auch noch den Kopf ab.

Die Katze gab er in einen Sack und versteckte ihn hinter dem Haus. Sein Pech war, dass er von einem anderen Nachbar dabei beobachtet wurde. Auch eine Morddrohung nützte dem Tiermisshandler nichts mehr.

Der Augenzeuge verständigte die Besitzerin der Katze, die den Tierquäler sofort anzeigte. Der Mann wurde wegen Nötigung und Tierquälerei verhaftet.


WebReporter: andijessner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Katze, Mittel
Quelle: burgenland.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?