04.08.01 13:59 Uhr
 1.361
 

Nach Napster-Aus: Jetzt die nächsten Tauschbörsen vor der Stilllegung?

Das amerikanische Justizministerium untersucht derzeit Gerüchte, nach denen die Musik-Abonnenten-Dienste 'Musicnet' und 'Pressplay' illegale Absprachen gehalten haben.

Die Zeitung 'Mercury News' berichtete, dass Mitarbeiter dieser Musikfirmen erzählt haben, dass es Absprachen zwischen den Firmen gab.

'Musicnet' gehört den Labels BMG, EMI und Warner, während 'Pressplay' Sony und Universal angehört.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Aus, Tausch, Stilllegung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Hacker sollten mit Angriffen auf Banken Geld für Regime beschaffen
"Spiegel Online" seit heute Morgen nicht erreichbar: Stromausfall ist schuld
SIX setzt IBM Watson im Security Operations Center ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sahra Wagenknecht nennt Erdogan einen "Terroristen"
Fußball: 15-jähriges schottisches Toptalent wechselt zum FC Chelsea
Indien: Neugeborenes Baby lebendig begraben, weil es ein Mädchen ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?