04.08.01 13:42 Uhr
 50
 

Zensur und Cutting - Ein kommendes Actionhighlight muss dran glauben

Das mit Produktionskosten von insgesamt 80 Millionen Dollar ausgestattete Remake von 'Rollerball' kommt nicht nur erst ein halbes Jahr später in die heimischen Kinos, es wird zudem auch von den Zensoren jugendgerecht zurechtgeschnitten.

Damit soll ermöglicht werden, dass der Streifen anstatt R-Rated nun das Siegel PG-13 erhält. Das bedeutet, dass auch Jugendliche in den Genuss dieses Films kommen können.

Jetzt soll das Movie eine Gesamtlänge von lediglich 87. Minuten haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zensur, Action
Quelle: www.more-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tom Hardy hat wie ein echter Superheld einen Dieb gefasst
"Masters of the Universe": Neuer "He-Man"-Film kommt 2019 in die Kinos
Orlando Bloom befürchtete bei letzten Dreharbeiten Verlust seines Penis



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schützenverein und "bewaffneter Arm" von Pegida soll verboten werden
Fußball: FC Bayern schließt mit Leihspieler Kingsley Coman Vertrag bis 2020
Telekom: US-Chef erhielt gigantisches 45 Millionen Dollar Jahresgehalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?