04.08.01 12:28 Uhr
 654
 

Neue Sprachen könnten aus dem Englischen entstehen

Auf der Welt können sich bis zu eine Milliarde Menschen auf Englisch verständigen. Aber in den verschiedenen Regionen bilden sich zunehmend gravierende Unterschiede. So könnten sich Englisch sprechende Afrikaner und Inder kaum noch verstehen.

Wolfgang Viereck, Präsident des Weltverbandes der Anglisten, glaubt, dass sich zunehmend neue Muttersprachen aus dem Englischen bilden werden. So wie sich aus dem Latein auch verschiedene Sprachen gebildet hätten.

Dass sich eine neue Weltsprache entwickeln könnte glaubt der Präsident nicht, zumindest nicht in absehbarer Zeit. Er hofft auch, dass es nicht zu einer einheitlichen Sprache im EU-Raum kommt.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sprache, Englisch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Familie dank aufmerksamer Nachbarn gerettet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?