04.08.01 10:05 Uhr
 2.007
 

Highspeedinternet über Satellit: Tiscali startet Pilotphase

Das Angebot der Firma Tiscali beinhaltet eine Bandbreite von bis zu 400kBit/s. In der Hauptzeit geht diese auf gut 150kBit/s zurück. Das ganze System soll rückkanalfähig sein.

Dies bedeutet, dass keine herkömmliche Telefonverbindung mehr benötigt wird. Benötigt wird aber eine Satanlage LNB-Empfänger und ein Skyblaster 360 Modem. Geboten werden eine Mailbox von 50MB und Speicherplatz für eine HP von 25MB.

Teilnehmer des Pilotprojektes zahlen 1105,05DM für die Satanlage (anstatt 1840,44DM) und 778,43 DM für die Installation der gleichen. Nach der dreimonatigen Testphase wird eine Grundgebühr von 127,13DM fällig.


WebReporter: cris
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Pilot, Satellit, Highspeed
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde
Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?