04.08.01 09:27 Uhr
 377
 

Löwitsch: Der 5.15 Promillemann jetzt beim Nervenarzt

Der Alkohol hat bei ihm tiefe Spuren hinterlassen. Nach seinem spektakulären Prozess, bei dem er wegen fahrlässigen Vollrausches (5.15 Promille) zu einer Strafe von 27000DM verurteilt wurde, befindet er sich nun in Behandlung bei einem Nervenarzt.

Bei dem Doktor handelt es sich um keinen geringerem als Dr. Leonhard Hochenegg.
Er praktiziert an der Uni-Klinik in Insbruck und hat schon Leute wie Prinz Charles, Maria und Maximilian Schell, Graf Jan Bernadotte behandelt.

Der Doktor verspricht vollen Erfolg:'Ich werde Klaus helfen. Er wird nach einer Therapie wieder spielen können, an seine alten Erfolge anknüpfen.'


WebReporter: cris
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Promi, Promille, Nerv
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?