04.08.01 08:53 Uhr
 29
 

Ausländerpolitik: Die wichtigsten Punkte zum Asyl

Es gibt kein Aufenthaltsrecht auf Dauer für die Bewerber. Das Ganze wird nach System laufen, es gibt dann Punkte z. B. für die Sprache, Qualifikation und Jugend. Das Arbeitsamt soll das Ganze steuern, und je nach Arbeitsmarkt einteilen.

Otto Schily (69), Innenminister (SPD), sieht darin eine qualitativ verbessertes Einwanderungsgesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jfhasn
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Punkt, Ausländer, Asyl
Quelle: www.bild.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?