04.08.01 07:15 Uhr
 32
 

Projekt "Poem" - 600 nackte Darsteller bei Verfilmung von Gedichten

'Poem', so nennt sich ein ehrgeiziges internationales Unternehmen. Ziel des Projektes ist die filmische Umsetzung von 24 Meisterwerken deutscher Lyrik.

Werke von Hermann Hesse, Paul Celan, Ingeborg Bachmann, Heiner Müller und Ernst Jandl - sie werden 2002 im Kino zu sehen sein. Als Regisseur konnte man Ralf Schmerberg gewinnen. Interpretiert werden die Poeme ua. von David Bennent und Meret Becker.

Aufsehen erregten die Dreharbeiten bereits. In der Nähe von Berlin wurde die filmische Realisierung eines Poems von Tom de Toys in Angriff genommen. Höhepunkt wird die Szene einer Schlachtung sein, in der 600 nackte Akteure zu sehen sein werden.


WebReporter: traumi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: nackt, Projekt, Darsteller, Verfilmung, Gedicht
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht
Riesiger Propfen in Kanalisation: Londoner Stadtmuseum möchte "Fettberg" kaufen
Katholiken: Ehe-Annullierungen steigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"
Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?