04.08.01 03:19 Uhr
 170
 

Ausgeträumt - T-DSL-Light bleibt doch nur ein Traum

Nun scheint es doch wahr zu sein, die Gerüchte um die neue Übertragungsform der Deutschen Telekom (T- DSL- Light) sind falsch, so der Telekom-Sprecher Stephan Broszio, der zu Gast bei NBC GIGA war. Er betonte das nichts an dem Gerücht dran sei.

Planung und Testphasen zu diesen Produkt finden nicht statt, auch gäbe es keine Verträge und gleich recht keine Geschäftsbedingungen. Dies sei doch nur ein Wunschdenken einiger Chatter in diversen Chaträumen, so der Sprecher.

Bemerkenswert ist, dass Broszio immer auf den 'Moment' hinwies, indem er gerade spricht, auch bestätigte er durch immer wieder gestellte Fragen, die theorethische Umsetzung von T- DSL- Light. Aber Verträge welche im Umlauf wären, dementiert er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sachse
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: DSL, Traum
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?