04.08.01 03:13 Uhr
 25
 

"Sinti- und-Roma- Ausstellung" in Auschwitz: "Erinnerung wach halten"

Im 'Staatlichen Museum
Auschwitz-Birkenau' soll eine neue
Dauerausstellung an die Verfolgung und
Ermordung der Sinti und Roma im
nationalsozialistischen Deutschland
erinnern.

Die Bundestagsvizepräsidentin Petra
Bläss forderte bei der Eröffnung ein
entschiedenes Vorgehen gegen Neo-Nazis.
Sie verurteilte den Anschlag gegen die
Sinti und Roma in Wildau.

In Auschwitz wurden mindestens 22.000
Sinti und Roma ermordet, allerdings ist
die Dunkelziffer sehr viel höher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Roma, Erinnerung, Sinti
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?