03.08.01 21:35 Uhr
 8
 

Umfrage: in Q4 kein Aufschwung in den USA

Laut einer Umfrage von Thomson Financial/First Call glauben die meisten Wall Street Analysten, dass es in diesem Jahr keinen Aufschwung bei den Unternehmenszahlen im Jahresvergleich mehr geben wird. Sie glauben, dass die Unternehmen im S&P 500 Index kein Wachstum im vierten Quartal gegenüber dem Vorjahr mehr verbuchen werden, nachdem sie im April durchschnittlich noch von einem Wachstum von 12,6 Prozent ausgegangen waren.

Damit würden die US-Unternehmen zum erstenmal seit der Rezession im Jahr 1991 in vier aufeinanderfolgenden Quartalen keine Gewinnsteigerungen mehr vorweisen können.

Viele US-Strategen sind derweil darauf eingestellt, dass es dennoch zu einem schnelleren Anziehen der Wirtschaft kommen könnte, als es viele vermuten und raten daher, in dann besonders gefragte Wachstumswerte zu investieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Umfrage, Aufschwung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?