03.08.01 20:08 Uhr
 135
 

DirecTV bietet Internetzugang via Satellit

Das digitale Satellitenangebot von Hughes Network Systems wird seinen Nutzern für 60 bis 70 Dollar im Monat zusätzlich zu den Grundgebühren einen Internetzugang mit Breitbandgeschwindigkeit ermöglichen. Das neue DirecWay Service konnte dadurch erst etabliert werden, dass die US-Telekom-Regulierungsbehörde FCC den 11 Satellitenbetreibern mehr Frequenzspektrum zugestanden hat.

Der neue Service wird sowohl den Empfang von Daten als auch deren Senden an den Satelliten ermöglichen. Damit ist für den „Rückkanal“ zu Hughes keine langsame Telefonverbindung mehr notwendig.

Hughes bietet für diesen Dienst eine 500 Dollar teuere Satellitenanlage an, welche sich vor allem an Kunden richten soll, die derzeit noch keinen Breitbandanschluss haben oder auch in naher Zukunft keinen erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Satellit
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?