03.08.01 18:56 Uhr
 44
 

Renault-Sparmaßnahmen: geplanter Motor für den Twingo auf Eis

Der französische Automobilhersteller Renault ist gezwungen, aufgrund der generellen Lage in der Autowirtschaft und wegen der erforderlichen Sanierungsmaßnahmen bei Nissan Sparmaßnahmen durchzuführen.

So wurde jetzt die Entwicklung des geplanten neue sparsameren Motors für das kleine Modell Twingo eingestellt. Ursprünglich sollte das Aggregat mit 1,0 Litern Hubraum und 60 PS ab Ende 2002 den aktuellen gleichstarken 1,2 Liter Motor ersetzen.

Der Motor sollte weniger Gewicht haben und einen geringen Schadstoff-Ausstoß. Erst 2003 im neuen Clio und 2004 im nächsten Twingo wird diese Entwicklung dann voraussichtlich Marktreife erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Motor, Renault, Eis, Sparmaßnahme, Renault Twingo
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?