03.08.01 18:44 Uhr
 168
 

Vans im Crashtest: Reinfall für Chrysler Voyager & Hyundai Elantra

In den USA hat das Insurance Institute for Highway Safety (kurz IIHS) die Sicherheit der beiden Van-Modelle Chrysler Voyager und Hyundai Elantra in mehrfachen Crash-Tests unter die Lupe genommen. Die zwei Wagen prallten mit 64 km/h auf eine Barriere.

Zweimal ist beim Voyager dabei die Halterung der Benzin-Pumpe abgerissen und es hätte bei einem Unfall Brandgefahr bestanden. Der Schutz der Passagiere insgesamt lag noch in einem akzeptablen Bereich, der Fahrer ist aber Bein-Verletzungen ausgesetzt.

Die Karosserie des Elantra stellte sich zwar im ganzen als stabil und schützend heraus, aber je nach Crashtest-Durchlauf hätte ein realer Fahrer entweder schwere Bein- oder Kopfverletzungen erlitten. Das Gesamt-Ergebnis war daher ungenügend.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Chrysler, Crash, Hyundai, Crashtest
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?