03.08.01 17:00 Uhr
 3.724
 

Eine E-mail hält Amerika auf Trab - Unmengen von Usern verunsichert

Eine kleine E-mail stellt im Moment ganz Amerika auf den Kopf. In dieser Massen- Mail geht es um 'Kredit- Auskunfteien', die ab dem 1. Juli 2001 an jeden der will, Informationen und Datenauskunft gewährt.

Wer keine Gefahr eingehen will und seine Daten schützen möchte, sollte eine kostenlose Telefonnummer anrufen, und dort darauf bestehen, dass man aus diesen Datenlisten ausgetragen wird.

Bei der E-mail handelt sich aber schlicht und ergreifend um einen Scherz und eine Lüge. Trotzdem sind Unmengen von Usern verunsichert und laufen Sturm bei den Verbraucherschutz- Organisationen.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Amerika
Quelle: www.newsbyte.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?