03.08.01 16:01 Uhr
 332
 

Keinen Babysitter gefunden, dann kommen die Kinder halt in den Kofferraum

Eine alleinerziehende Mutter aus Kalifornien wurde jetzt zu einer Haftstrafe von drei Monaten verurteilt. Sie hatte ihre beiden Söhne,7 und 5 Jahre alt, im Kofferraum ihres Autos gesperrt während sie auf der Arbeit war.

Aufgeflogen ist das ganze, als Arbeitskollegen weinende Laute aus dem Kofferraum hörten. Sie riefen daraufhin die Polizei.

Die Mutter sagte aus, dass sie keinen Babysitter gefunden habe und deshalb ihre Kinder im Kofferraum sperrte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Koffer, Kofferraum, Babysitter
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drensteinfurt: Rentner (69) bringt Flüchtlingen das Boxen bei
Kuba: Acht Tote bei Absturz von Militärflugzeug
Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?