03.08.01 15:28 Uhr
 67
 

Lebendig begraben - Baustelle wurde zum Sarg

Am Mittwoch kam es auf einer Baustelle in Vösendorf/Österreich zu einem tragischen Unfall. Ein 19-Jähriger und ein 22-Jähriger wurden durch herabstürzende Betonteile verschüttet und kamen dabei ums Leben. Zwei weitere Bauarbeiter wurden verletzt.

Nach Angaben soll ein 14 Tonnen schwerer Betonpfeiler zusammen mit fünf Elementen der Decke eingestürzt sein. Es gäbe zwar schon einen geringen Verdacht über die Ursache des Unglücks. Allerdings will man die Untersuchungen abwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Baustelle, Sarg
Quelle: www.salzburg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt
Kleinmachnow: Zwei Schwerverletzte bei Weihnachtsbaumbrand



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Die eigene Mutter vergewaltigt - Ihr stöhnen reizte ihn ..
Mädchen vergewaltigt, weil sie ihren Vater streichelte
Umkleidekabine Schwimmbad: Vom eigenen Vater vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?