03.08.01 14:53 Uhr
 59
 

Apple gerettet

Die Klage gegen das Apple-Farbmanagement ist nun endgültig vom Tisch. Die Klage von der Firma Imatec wurde von einem Gericht abgewiesen.

Shalit,Inhaber von Imatec ,hatte 1,1 Milliarden Schadenersatz gefordert, weil Apple angeblich Imatec-Patente verletze.
Imatec besitzt diese Patente jedoch gar nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CySiMoN
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?