03.08.01 12:27 Uhr
 20
 

Arbeitsplatzabbau von 100000 Stellen droht

Es droht ein Stellenabbau von 100000 Arbeitsplätzen im Banksektor. Laut einer Personalberatungsfirma wird in den nächsten paar Jahren jeder 10. Arbeitsplatz abgebaut.

Gründe hierfür sind die desolate Situation beim Wertpapierhandel, Fusion und damit verbundener Stellenabbau, Automatisierung sowie der Druck Kosten zu senken.

Man hat die Gefahr bereits vor 10 Jahren erkannt und dennoch nicht auf Überbesetzungen bei den Banken reagiert. Ein Großteil der Stellen wird wohl in den Merger- und Aquisitions-Abteilungen gestrichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Stelle, Arbeitsplatz
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?