03.08.01 12:27 Uhr
 20
 

Arbeitsplatzabbau von 100000 Stellen droht

Es droht ein Stellenabbau von 100000 Arbeitsplätzen im Banksektor. Laut einer Personalberatungsfirma wird in den nächsten paar Jahren jeder 10. Arbeitsplatz abgebaut.

Gründe hierfür sind die desolate Situation beim Wertpapierhandel, Fusion und damit verbundener Stellenabbau, Automatisierung sowie der Druck Kosten zu senken.

Man hat die Gefahr bereits vor 10 Jahren erkannt und dennoch nicht auf Überbesetzungen bei den Banken reagiert. Ein Großteil der Stellen wird wohl in den Merger- und Aquisitions-Abteilungen gestrichen.


WebReporter: Neuer Markt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arbeit, Stelle, Arbeitsplatz
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Vermieter sucht nur nach Mietern "deutscher Abstammung"
"Höhle der Löwen"-Star Frank Thelen über Bitcoin-Hype: "Das ist geisteskrank"
Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?