03.08.01 12:05 Uhr
 11
 

Attentat von Palästinensern auf israelische Soldaten vereitelt

Im Westjordanland konnten Israelis ein Attentat radikaler Palästinenser verhindern. Diese hielten Gasflaschen in Autoreifen verborgen und steckten die Reifen an einer Kreuzung in Brand.

Israelische Soldaten löschten sie, bevor es zur Explosion kommen konnte.

Die von Palästinensern genutzten Zufahrtswege nach Jerusalem wurden bereits am Morgen von israelischen Kräften dicht gemacht. Damit will man Gewaltakten im Zusammenhang mit den traditionellen Freitagsgebieten vorbeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Soldat, Attentat, Palästinenser
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Taliban drohen USA mit "Heiligem Krieg bis zum letzten Atemzug"
Bayern: Wespe sticht Autofahrer, der daraufhin vierköpfige Familie anfährt
Herne: Brandanschlag auf zwei Autos der SPD-Politikerin Michelle Müntefering



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump schaut ohne Schutzbrille bei Sonnenfinsternis zu
Edinburgh: Architekt baut bewohnbaren Zauberwürfel mit verschiebbaren Decken
NRW: "Justizministerium" wird für 26.000 Euro zu "Ministerium der Justiz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?